Ohrakupunktur

Individuelle Therapie bei vielfältigen Beschwerden.


Seit Jahrhunderten in China praktiziert, hat sich die Ohr-Akupunktur in den vergangenen 50 Jahren auch in Europa als Bereicherung der traditionellen Akupunktur erwiesen. Die Akupunktur-Punkte sind leicht zu erreichen und die Wirkung kann erstaunlich schnell eintreten.

Diese Methode wird angewendet bei

-  akuten Beschwerden

-  Entzündungen

-  Heuschnupfen und weitere Allergien

-  verschiedenste Regulationsstörungen

-  Schmerzen

-  Suchtbehandlung wie Raucherentwöhnung

-  Gewichtsreduktion und Schlafstörungen


 Ohrakupunktur © Bärbel Bröskamp Heilpraktikerin Rheine


Anwendungsmöglichkeiten der Ohrakupunktur


Nach der Schilderung Ihrer Beschwerden untersuche ich Ihr Ohr. Es ist wie ein Spiegel Ihres Körpers: Bei der Untersuchung gibt es genaue Hinweise auf  aktuell beeinträchtigte Körperregionen und die Art der Funktionsstörung. Über die Ansprache unbewusster Ebenen ist es möglich, Teufelskreise zu durchbrechen und Entzugserscheinungen zu mildern.

 

So kann bei der Ohrakupunktur individuell gearbeitet werden. Selbst bei denselben körperlichen Beschwerden bekommt jeder Mensch seine ganz persönliche auf die Ursachen abgestimmte Behandlung. Die Kombination mit der Psychosomatischen Energetik als Basisbehandlung auf der Grundlage eines sehr guten Vitamin-D- Spiegels hat sich ebenfalls sehr bewährt.


Keine Angst vor Nadeln!


Akupunkturnadeln sind kein Problem: Sogar Kinder und ältere Menschen können mit der Ohrakupunktur behandelt werden - ohne Nadeln. In diesen Fällen gibt es zum Beispiel die Möglichkeit der Ohrmassage oder es können Ohrsamen auf die Akupunkturpunkte geklebt werden.

Zurück zu den verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten in meiner Praxis